Paella mit Hühnchen oder Kaninchen

Wir zeigen euch wie eine traditionelle Paella mit Hühnchen oder Kaninchen gemacht wird. Schmeckt genauso als wenn ihr in einem Dorf mitten auf einer Finca in Alicante wärt.

Zutaten für 2 Personen (bei 4 Personen einfach die Menge verdoppeln):

– Paella-Ready Fleisch von Garcia Paellas (www.garciapaellas.com)

– 1 EL Salmorreta (www.garciapaellas.com)

– 160g Paella Reis Typ Bomba von Garcia Paellas (www.garciapaellas.com)

– Kaninchen oder Hühnchen ca 250g

– Stangenbohne oder Kaiserschoten

– 1/2 rote Paprika

– Salz

– Olivenöl

– 1/2 Zitrone

  • Paella-Pfanne mindestens von 30cm.

Zubereitung:

– Paella-Ready Fleisch in einem Topf erhitzen mit 3 Kännchen Wasser. Wenn übrig bleibt, könnt ihr ihn in einem separaten Behälter einfrieren

– Rote Paprika längs schneiden und in kurz Olivenöl anbraten. Rausnehmen.

– Hühnchen oder Kaninchen in der Pfanne mit Olivenöl gut anbraten, wir wollen hier es richtig gut durchbraten, damit viel Geschmack an die Paella kommt. Salzen

– Fleisch auf die Seite schieben und Bohnen anbraten

– Reis hinzufügen und kurz umrühren bis der Reis transparent ist. Dies machen wir damit um den Reiskorn einen Film kreiert wird.

– Erhitzen Paella-Ready Fleisch hinzufügen

– Hohe Flamme 7min

– 1 EL Salmorreta in der Paella auflösen

– Zitrone aufschneiden, benutzen wir später auf dem Teller

– Flamme niedrig, jetzt darf man nichts mehr umrühren 5 min

– mit der roten Paprika dekorieren wenn es weniger Sud wird

– weitere 5 kochen bis der komplette Sud vom Reis aufgenommen worden ist.

– Für Liebhaber des „Socarrats“ wird bei der letzten Minute, die Flamme hochgestellt damit seich eine braune Kruste bildet. Wir lieben es! – Flamme aus und mit Zitrone servieren.

Buen provecho!

Liebe Grüße Carlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

0
    0
    Your Cart
    Your cart is emptyReturn to Shop